++wird verschoben++neuer Termin folgt B 14 Gibt es einen "Guten Tod"

Veranstaltung

Titel:
++wird verschoben++neuer Termin folgt B 14 Gibt es einen "Guten Tod"
Wann:
16.06.20, 09:00 Uhr - 16:30 Uhr
Wo:
Kursana Dominzil Lappersdorf - Lappersdorf, Bayern
Kategorie:
Selbstsorge und Spiritualität

Beschreibung

Aufgrund der aktuellen Situation und der Allgemeinverfügungen der Landesregierungen wird dieses Seminar leider am 16. Juni 2020 abgesagt. Wir werden versuchen, dieses Seminar zu einem späteren Zeitpunkt durchzuführen.  Vielen Dank für Ihr Verständnis

Seminarinhalte:

Die Worte „Tod“ und „gut“ scheinen nicht zusammen zu passen. Und doch hat wohl jeder eine Vorstellung davon, wie denn der Tod – wenn man ihn schon nicht aus der Welt schaffen kann – möglichst erträglich sein sollte. „Schnell soll es gehen!“, sagen die einen. „Einschlafen und nicht mehr aufwachen“, wünschen sich die anderen. Nicht zuletzt haben manche auch die Ansicht, man müsste unter bestimmten Umständen „nachhelfen“, damit der Tod noch gut werden könnte. Pflegende sehen sich auch mit diesen unterschiedlichen Anschauungen konfrontiert – und ziehen daraus ihre eigenen Schlüsse für ihren persönlichen „guten Tod“.

Dieses Seminar möchte sich dieser schweren Frage nach dem „guten Tod“ stellen und dahinter die Frage nach der persönliche Haltung zum Sinn des Lebens entdecken helfen.

Es geht um Überlegungen wie: Wie kann der Abschluss eines Lebens sinnvoll gestaltet werden?

Wie können Begleitpersonen das Vertrauen der ihnen Anvertrauten stärken?

Würde sich etwas verändern, würde man das Sterben nicht als Abbruch, sondern als Übergang verstehen und begleiten?

Kurzvorträge, Filmimpulse, Gesprächsrunden und die persönliche Beschäftigung mit der Endlichkeit des Lebens möchten diesen Tag abwechslungsreich gestalten und dazu beitragen, die eigene Haltung zu Leben und Sterben ohne die gefürchtete Schwere zu überdenken.

Referent:

Pfarrer Dr. Christoph Seidl, Dipl. –Theologe, Seelsorger für Berufe im Gesundheits-und Sozialwesen Regensburg

Programm:

16. Juni 2020
9:00 - 16:30 Uhr (8 UE)

Nähere Informationen zum Seminar (Anfahrtsplan, Rechnung usw.) erhalten Sie ca. 2 Wochen vor Seminarbeginn.

Anmeldebescheinigungen werden auf Wunsch ausgestellt. Sollte das Seminar bei Eintreffen Ihrer Anmeldung schon ausgebucht sein, werden Sie umgehend benachrichtigt.

Seminargebühren:
Mitglieder: 95,00 €
Nichtmitglieder: 115,00 €
(inkl. Skript und Seminarverpflegung)

Die Seminargebühren überweisen Sie bitte nach Erhalt der Rechnung.

Seminaranfragen:

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle des: Katholischen Pflegeverband e. V. Adolf-Schmetzer-Str. 2-4 93055 Regensburg Tel. (09 41) 60 48 77-2 und Tel. (09 41) 60 48 77-0 Fax (09 41) 60 48 77-9 E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Internet: www.kathpflegeverband.de

Fortbildungspunkte:
Für die Teilnahme können Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender – Identnummer: 20090961 – angerechnet werden.

Ich akzeptiere, dass bei einer Abmeldung innerhalb von 14 Tagen vor Seminarbeginn eine Stornogebühr von 50 % der Seminargebühr berechnet wird (Gebühr entfällt, wenn ein Ersatzteilnehmer benannt wird). Wird die Anmeldung am Tag des Veranstaltungsbeginns  zurückgezogen oder erscheine ich nicht zur Veranstaltung, wird die volle Gebühr fällig.

 Anmeldung

Hier können Sie sich online anmelden


Veranstaltungsort

Standort:
Kursana Dominzil Lappersdorf
Straße:
Am Silbergarten 1
Postleitzahl:
93138
Stadt:
Lappersdorf
Bundesland:
Bayern
Land:
Germany

Kontakt

Katholischer Pflegeverband e.V.
Adolf-Schmetzer-Str. 2-4
93055 Regensburg
Telefon: 0941 6048 77-0
Telefax: 0941 6048 77-9
E-Mail: info@kathpflegeverband.de

Anfahrt

Nächste Veranstaltungen

© 2019 Katholischer Pflegeverband e.V.