Katholischer Pflegeverband

Mitte-Nord

21. April 2020
15:00 - 18:00 Uhr 

Veranstaltungsort:
St. Bernhard-Hospital
Bürgermeister-Schmelzing-Straße 90
47475 Kamp-Lintfort

Seminarinhalt:

Seit mehreren Jahren versuchen Arbeitgeber im deutschen Gesundheitswesen den stetig größer werdenden Personalbedarf im Pflegeberuf auch über die Akquise von Pflegefachkräften aus dem Ausland zu kompensieren. Was für den einen Teil der Pflegeteams unter dem Fokus "Vielfalt belebt" eine kulturelle Bereicherung darstellt, zeigt sich bei anderen auch als überfordernd. Unterschiedliche kulturelle Hintergründe und Wertvorstellungen sowie gesellschaftliche Einflüsse und verschiedene berufliche Sozialisationen treffen im Integrationsprozess aufeinander. Das Zurechtfinden, auch in vordergründig verwandten Kulturen, lässt Verunsicherungen bei allen Teammitgliedern der Pflege aus. Kaum einer kann sich von Denkstrukturen, geleitet von Stereotypen freimachen, mal bewusst mal unbewusst. Die Frage wie und warum Denken in Stereotypen und Stigmata das eigene Handeln lenkt und inwiefern dies auch im pflegerischen Arbeitsalltag unbewusst den Umgang untereinander beeinflusst, bleibt häufig unbeantwortet. Spannungen und Konflikte können eine Folge sein, ebenso aber auch die Chance eine Gesellschaft der kulturellen Diversität als bereichernd für sich und das System zu erleben.

Genau diesen Thesen möchte dieses Workshopangebot nachgehen und auf der theoretischen und praktischen Ebene Hilfestellung im Integrationsprozess und dem interkulturellen Umgang geben.

Referentinnen:

Birgit Hullermann,
Organisationsberatung /Teamentwicklung, Coach / Supervisorin (DGSv), Zertifizierte Mediatorin

Angelika Maase (M.Sc.) Dipl. Pflegewirtin

Programm:
21. April 2020
15:00 - 18:00 Uhr (8 UE)

Anmeldebescheinigungen werden auf Wunsch ausgestellt. Sollte das Seminar bei Eintreffen Ihrer Anmeldung schon ausgebucht sein, werden Sie umgehend benachrichtigt.

Seminargebühren:
Mitglieder: 40,00 
Nichtmitglieder: 40,00 

Die Seminargebühren überweisen Sie bitte nach Erhalt der Rechnung.

Seminaranfragen:

Bei Rückfragen wenden Sie sich bitte an die Geschäftsstelle des: Katholischen Pflegeverband e. V. Adolf-Schmetzer-Str. 2-4 93055 Regensburg Tel. (09 41) 60 48 77-2 und Tel. (09 41) 60 48 77-0 Fax (09 41) 60 48 77-9 E-mail: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! Internet: www.kathpflegeverband.de

Fortbildungspunkte:
Für die Teilnahme können Fortbildungspunkte für die Registrierung beruflich Pflegender “ Identnummer: 20090961 “ angerechnet werden.

Ich akzeptiere, dass bei einer Abmeldung innerhalb von 14 Tagen vor Seminarbeginn eine Stornogebühr von 50 % der Seminargebühr berechnet wird (Gebühr entfällt, wenn ein Ersatzteilnehmer benannt wird). Wird die Anmeldung am Tag des Veranstaltungsbeginns  zurückgezogen oder erscheine ich nicht zur Veranstaltung, wird die volle Gebühr fällig.

Veranstaltungsort:
St. Bernhard-Hospital
Bürgermeister-Schmelzing-Straße 90
47475 Kamp-Lintfort

Kontakt

Katholischer Pflegeverband e.V.
Adolf-Schmetzer-Str. 2-4
93055 Regensburg
Telefon: 0941 6048 77-0
Telefax: 0941 6048 77-9
E-Mail: info@kathpflegeverband.de

Anfahrt

Nächste Veranstaltungen

© 2019 Katholischer Pflegeverband e.V.